< Zurück
Weiter >
Beitrag 47 von 263

Besonders Wissenswertes aus den Abteilungen

DruckenE-Mail
Veröffentlicht 11.07.2016

Leichtathletik: Gleich zwei Meisterschaften standen am 2. Juliwochenende im Wettkampfkalender: die Deutschen Seniorenmeisterschaften und die Westdeutschen Meisterschaften der Männer und Frauen. Und das Abschneiden unserer Leichtathleten ist erwähenswert.

Bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften im thüringischen Leinefelde-Worbis wurde Christian Hund in der Altersklasse M45 mit Saisonbestleistung von 53,47 m Deutscher Seniorenmeister im Speerwurf. In der selben Altersklasse belegte Peter Dons im Dreisprung mit 11,14 m den Bronzerang. Seine Weite bedeuten gleichzeitig neuen Kreisrekord der Altersklasse M45.

Für die Westdeutschen Meisterschaften der Männer und Frauen hatten sich 6 AthletenInnen und vier Staffeln qualifiziert. Inga Reul, die eigentlich noch der weiblichen Jugend U20 angehört, belegte hier bei den Frauen Platz 2. Für seine Leistung im Weitsprung (7,05 m) wurde Tobias Alt mit Platz 4 belohnt. Den selben Platz erreichte die 4 x 100 m Staffel in neuem Vereinsrekord von 42,20 sec in der Besetzung Tobias Alt, Christoph Hansen, Jan Sommer und Niclas Kruff.

Marc Richter freute sich nach dem 400 m Hürdenlauf über Platz 6 in neuem Vereinsrekord und persönlicher Bestleistung. Und Alexander Barleben sprintete über 200 m mit Saisonbestleistung von 22,38 sec auf Platz 8.